Datenschutzerklärung

1. Datenschutz bei BBP Rechtsanwälte & Fachanwälte

Als Rechtsanwaltskanzlei hat das Thema Datenschutz hat für BBP Rechtsanwälte & Fachanwälte herausragende Bedeutung.

Es ist für uns essentiell, dass im Rahmen unserer Tätigkeit die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des jeweiligen nationalen Datenschutzrechtes eingehalten werden.

Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie – unsere Mandanten –  und die Öffentlichkeit beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite darüber aufklären, auf welchen Rechtsgrundlagen und auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir als Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen als betroffenen Personen zustehen.

2. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Art. 4 Ziffer 7 der DS-GVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten ist die:

BBP Rechtsanwälte & Fachanwälte // Bomke Fischer Dietrich PartG mbB

Mommsenstr. 11

DE-10629 Berlin

E-Mail: datenschutz@bbp-legal.com

Webseite: www.bbp-legal.com 

3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener und weiterer Daten

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website  erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind solche Daten, die auf Sie als unser Mandanten oder Dritte persönlich beziehbar sind, wie etwa Name, E-Mail, Adresse, Nutzerverhalten, IP-Adresse.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage und – sofern für die konkrete Verarbeitung keine solche besteht – mit Ihrer Einwilligung als betroffener Person.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter, Art. 4 Ziff. 8 DS-GVO). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten beim informatorischen Besuch unserer Webseite

Bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir erheben folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen als (potentiellen) Kunden unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • die IP-Adresse;
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • jeweils übertragene Datenmenge;
  • Webseite, von der die Anforderung kommt;
  • Ihr verwendeter Browser;
  • Ihr Betriebssystem;
  • Sprache und Version Browsersoftware;
  • die Referrer-URL (die zuvor von Ihnen besuchte Website);
  • der anfragende Provider;

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt aus den oben aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Kontaktaufnahme mit uns

aa) Bei einer Kontaktanfrage über unsere Webseite werden die aus der Eingabemaske des Kontaktformulars erkenntlichen Daten für eigene Zwecke erhoben und verarbeitet. Wir erheben in diesem Zusammenhang zur Bearbeitung Ihrer Anfrage folgende Daten:

  • Ihren Vor- und Nachnamen;
  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • im Rahmen Ihres Anliegens übermittelte (personenbezogene) Daten;
  • Ihre IP-Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage;

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt aus der Bearbeitung der uns von Ihnen übersandten Anfrage bzw. Nachricht.

Die im Rahmen der Kontaktaufnahme von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der uns von Ihnen übersandten Anfrage bzw. Nachricht automatisch gelöscht. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

bb) Im Falle der Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite angegebene E-Mail-Adresse werden Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen weiter übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert und zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage vorstehender Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt aus der Bearbeitung der uns von Ihnen übersandten Anfrage bzw. Nachricht.

4.  Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Hierbei handelt es sich um folgende soziale Netzwerke und Plattformen:

  • LinkedIn
  • XING

Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden generell gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

  • Recht auf Auskunft;
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit;

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Sie können sämtliche der vorgenannten Rechte geltend machen, indem Sie sich unter  datenschutz@betterhr.de an unseren verantwortlichen Mitarbeiter für den Datenschutz wenden.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist der / die:

Berliner Beauftragte(r) für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

7. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch unserer Webseite oder Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen gilt dann die insoweit aktuelle Datenschutzerklärung.